Rechtsgrundlagen

Leasing ist die Gebrauchsüberlassung eines Investitionsgutes gegen Nutzungsentgelt und gewährt ein auf einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum ausgerichtetes, i.d.R. mittel- bis langfristiges Nutzungsrecht.

Auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt die Gebrauchsüberlassung? Welche Gesetze kommen zum Tragen? Bei der Gestaltung unserer Verträge und der Zusammenarbeit mit Ihnen berücksichtigen wir alle relevanten Gesetze und Erlasse. Auf Basis der Leasingerlasse, der Abgabenordnung sowie BGB, HGB, Preisabgabenverordnung, Geldwäschegesetz, Fernabsatzgesetz u.v.m. gestalten wir Verträge, die allen Anforderungen genügen und trotzdem verständlich sind.

Mobilien-Leasing-Erlass

Teilamortisations-Erlass

§39 Abgabenordnung


Information nach §36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)

Wir sind zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor Schlichtungsstellen weder verpflichtet noch bereit.

Information nach §36VSBG (Verbraucherstreitbelegungsgesetz)

Wir sind zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor Schlichtungsstellen weder verpflichtet und bereit.

Service Links öffnen
  • © 2018 UniCredit Leasing - All rights reserved - Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811223771