L

Laufzeit des Leasingvertrags

Auf die Gestaltung der Vertragslaufzeit nehmen die Leasingerlasse sowie die vom Leasingnehmer vorgesehene Nutzung des Leasingobjekts Einfluss.


Leasing (Herkunft)

Das Produkt Leasing stammt aus den USA. Es ist eine besondere Form der Nutzungsüberlassung. Englisch "to lease" bedeutet vermieten.


Leasing-Bemessungsgrundlage

Die Bemessungsgrundlage für die Leasingraten bestimmt sich nach den Anschaffungskosten bzw. nach den Herstellungskosten des Leasinggegenstandes. Nebenkosten, wie z. B. Überführungs- und Installationskosten können entweder in die Leasingraten einbezogen oder dem Leasingnehmer gesondert in Rechnung gestellt werden.


Leasing-Fähigkeit

Fungibilität


Leasingantrag

Mit dem Leasingantrag erklärt der Leasinginteressent seinen Willen auf Abschluss eines Leasingvertrags gegenüber dem Leasinggeber. Der Antrag enthält Angaben zum Leasingnehmer, zum Leasingobjekt, zu den Vertragsdetails und zu den Konditionen. Erst wenn der Leasinggeber den Antrag annimmt, kommt ein Leasingvertrag zustande.

Leasingerlasse
Die vom Bundesministerium der Finanzen im Wege von Verwaltungsanweisungen veröffentlichten.

Leasingerlasse

  • Vollamortisations-Erlass Mobilien-Leasing vom 19.04.1971
  • Vollamortisations-Erlass Immobilien-Leasing vom 21.03.1972
  • Teilamortisations-Erlass Mobilien-Leasing vom 22.12.1975
  • Teilamortisations-Erlass Immobilien-Leasing vom 23.12.1991

regeln die Zurechnung des wirtschaftlichen Eigentums von Leasingobjekten beim Leasinggeber bzw. Leasingnehmer. Die Leasingerlasse bilden die steuerrechtliche Grundlage für das Leasinggeschäft in Deutschland.

 


Leasinggeber

Der Leasinggeber (das Leasingunternehmen) ist der zivilrechtliche und wirtschaftliche Eigentümer des Leasinggegenstandes. Dies hat zur Folge, dass der Leasinggegenstand dem Leasinggeber auch steuerlich zuzurechnen und in dessen Anlagevermögen zu bilanzieren ist.


Leasingnehmer

Der Leasingnehmer ist als Kunde der Vertragspartner des Leasingunternehmens. Dabei kann es sich um Unternehmen, Verbraucher oder die öffentliche Hand handeln.


Leasingobjekt

Das Leasingobjekt ist Gegenstand des Leasingvertrags. Die wesentliche Voraussetzung dafür, dass ein Wirtschaftsgut ein Leasingobjekt sein kann, ist dessen Fungibilität. Als Hauptkategorien von Leasingobjekten unterscheidet man Mobilien-, Immobilien- sowie immaterielle Wirtschaftsgüter.


Leasingquote

Die Leasing-Quote ist der Anteil der Leasinginvestitionen an den gesamtwirtschaftlichen Investitionen (ohne Wohnungsbau).


Leasingraten

Die Leasingrate entspricht im Wesentlichen einer Miete. Sie wird in der Regel monatlich bzw. vierteljährlich im Voraus gezahlt. Die Leasingrate errechnet sich in Abhängigkeit von der Vertragsart und der Vertragsdauer; sie wird häufig auch als Prozentsatz der Anschaffungskosten des Leasingobjekts angegeben. Die Höhe der Leasingrate steht im Normalfall für die gesamte Vertragslaufzeit fest. Sie bleibt regelmäßig über die gesamte Laufzeit hinweg konstant, es sind allerdings auch nicht lineare Ratenverläufe möglich. In die Leasingrate können Zusatzleistungen (z. B. Versicherungsprämien, Serviceleistungen etc.) eingerechnet werden.


Leasingvertrag

Der Leasingvertrag in Deutschland ist als eigener Vertragstyp inhaltlich nicht in einem Gesetzwerk geregelt. Zivilrechtlich findet auf Leasingverträge in erster Linie Mietrecht Anwendung. Bei Leasingverträgen ist die Leasinggesellschaft zivilrechtlicher und regelmäßig auch wirtschaftlicher Eigentümer der Leasing-Gegenstände.


Leasingvertragsarten

Grundsätzlich wird zwischen Vollamortisations- und Teilamortisationsverträgen unterschieden. (Ausprägungen dieser beiden Gruppen von Verträgen sind unter den einzelnen Stichwörtern beschrieben). Vollamortisation, Teilamortisation, Kilometer-Leasingvertrag.


Lieferung

Bei ordnungsgemäßer und vollständiger Lieferung der vertragsgemäßen und funktionstüchtigen Leasingobjekte bestätigt der Leasingnehmer dies durch Unterschrift in einer Abnahmebestätigung. Die Leasinggesellschaft zahlt bei Vorlage der vom Leasingnehmer unterzeichneten Abnahmebestätigung die Rechnung des Lieferanten.

  • © 2019 UniCredit Leasing - All rights reserved - Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811223771