AGBs

für die Nutzung des UniCredit Leasing GmbH Leasingkalkulators

1 Vorbemerkung
Die UniCredit Leasing GmbH (nachfolgend "UCL") ist ein bedeutender Anbieter von Leasingfinanzierungen in Deutschland. Auf ihrer Internetseite bietet die UCL unter anderem einen Kalkulator (nachfolgend "Leasingkalkulator") an, mit dem interessierte Leasingnehmer (nachfolgend "Nutzer") unverbindliche Leasing- und Mietkaufkalkulationen (nachfolgend "Anfragen") erfragen können. Die Nutzung wird durch die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: "AGB") geregelt.

2 Geltung der AGB
2.1 Diese AGB gelten für alle durch die Nutzer erfolgten Anfragen. Mit der Registrierung bei UCL, d. h. dem Absenden des Registrierungsformulars ("Jetzt Angebot ansehen") durch einen Nutzer kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Nutzer und UCL zustande, dessen Inhalte sich nach diesen AGB richten. Im Rahmen der Registrierung hat der Nutzer sein Einverständnis mit den AGB ausdrücklich zu erklären. Die AGB sind jederzeit über einen Link am unteren Seitenrand auf www.unicreditleasing.de abrufbar.
2.2 Diese AGB gelten ausschließlich zwischen dem Nutzer und UCL.
2.3 Der Nutzungsvertrag ist sowohl für Nutzer als auch für UCL jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündbar. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Nutzungsvertrags bleibt hiervon unberührt.

3 Registrierung
3.1 Die UCL bietet Finanzierungsdienstleistungen ausschließlich für gewerbliche Kunden an. Die mit einer Anfrage verbundene Registrierung ist allen unbeschränkt geschäftsfähigen gewerblich tätigen, natürlichen Personen im Alter von mindestens 18 Jahren und allen juristischen Personen erlaubt. Die Registrierung einer juristischen Person darf nur von einer hierzu bevollmächtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss.
3.2 Die bei UCL hinterlegten Daten, insbesondere die bei der Registrierung abgefragten Daten, sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

4 Einstellung und Inhalt von Anfragen / Verbotene Anfragen
4.1 Die Einstellung einer Anfrage bei UCL stellt ausschließlich eine unverbindliche Aufforderung des Nutzers zur Abgabe von ebenso unverbindlichen Angeboten durch die UCL dar. Die Übermittlung eines solchen unverbindlichen Angebotes durch UCL eröffnet dem Nutzer kein Recht auf Abschluss eines Vertrages.
4.2 Der Nutzer hat die Anfragebeschreibung präzise und vollständig zu verfassen, um UCL eine sichere Kalkulationsgrundlage zu geben.
4.3 Untersagt ist insbesondere die Einstellung von Anfragen, die geltendes Recht, Rechte Dritter oder die Bestimmungen des Nutzungsvertrages verletzen.
4.4 UCL kann die Abgabe eines unverbindlichen Angebotes an die Übermittlung bestimmter Dokumente knüpfen. Zu diesen können bspw. Angebote, Rechnungen, Produktinformationen aber auch Daten zur Überprüfung der Bonität wie Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) und sonstige gehören. UCL verpflichtet sich zum vertraulichen Umgang nach den Regeln der Datenschutzerklärung.
4.5 UCL ist berechtigt, den Nutzer z.B. nach erfolgreicher Anfrage telefonisch zu kontaktieren.
4.6 Im Übrigen richten sich Vertragsschluss und Vertragserfüllung von bei UCL vergebenen Anfragen nach allgemeinem Vertragsrecht, insbesondere ist ein Vertragsabschluss von einer Bonitätsprüfung des Nutzer abhängig.

5 Nutzungsgebühren
Für Nutzer sind die Leistungen von UCL aus der Nutzung des Leasingkalkulators unentgeltlich.

6 Verantwortlichkeit für Inhalte / Haftung der UCL
6.1 Soweit sich aus diesen AGB nichts anderes ergibt, haftet UCL bei einer Verletzung ihrer Pflichten für das eigene Handeln sowie das Handeln ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen.
6.2 Auf Schadensersatz haftet UCL gleich aus welchem Rechtsgrund bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit wird nur gehaftet für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf), wobei die Haftung stets auf den Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt ist.
6.3 Der Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere entgangener Gewinn, ist ausgeschlossen.
6.4 Im Hinblick auf die Verfügbarkeit des Leasingkalkulators gilt: Die Verfügbarkeit kann zeitweise wegen technischer Störungen, die nicht von UCL, deren gesetzlichem Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen zu vertreten sind, oder aus Gründen höherer Gewalt (Ausfall der Stromversorgung, Ausfall der Anbindung an das Internet, Brand, Explosionen, Erdbeben, Unwetter, Überschwemmungen) im Ganzen oder in Teilen eingeschränkt sein, ferner wegen der Durchführung von Wartungsarbeiten, die der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Betriebsfähigkeit und Funktionalität des Leasingkalkulators dienen (nachfolgend insgesamt: "eingeschränkte Verfügbarkeit"). UCL kann die durchgängige Verfügbarkeit nicht zusagen. UCL haftet für die Folgen eingeschränkter Verfügbarkeit nur nach Maßgabe der Ziffern 6.1 bis 6.3;

7 Datenschutz
Zur ordnungsgemäßen Bearbeitung der Anfragen durch die Nutzer, ist es erforderlich, die persönlichen Daten der Nutzer zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. UCL gewährleistet den vertraulichen Umgang mit diesen Daten nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie im Übrigen nach der Datenschutzerklärung.

8 Kommunikation
8.1 Sämtliche das Nutzungsverhältnis betreffenden Erklärungen sind in Schrift- oder Textform (E-Mail, Fax) abzugeben. Die Adress- und Kontaktdaten der UCL sind der Anbieterkennzeichnung (Impressum) zu entnehmen. Der Nutzer ist mit der Übermittlung des unverbindlichen Angebotes sowie ggf. weiterer Informationen in E-Mail Form (ggf. auch unverschlüsselt) einverstanden.
8.2 UCL weist darauf hin, dass eine Vertraulichkeit für unverschlüsselt im Internet übermittelte Daten, Informationen etc. nicht gewährleistet ist. Auf Wunsch kann die Kommunikation mit UCL unter Verwendung eines üblichen, von UCL nach billigem Ermessen gewählten Verschlüsselungsverfahrens verschlüsselt werden.

9 Schlussbestimmungen / Anwendbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand
9.1 Es gilt das  Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Abkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf.
9.2 Erfüllungsort für die gegenseitigen Leistungen aus dem Nutzungsverhältnis ist der in der Anbieterkennzeichnung (Impressum) angegebene Sitz der UCL.
9.3 Ist das Mitglied Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat es in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung ebenfalls der in der Anbieterkennzeichnung (Impressum) angegebene Sitz der UCL vereinbart.
9.4 Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Regelungen wirksam.

  • © 2017 UniCredit Leasing - All rights reserved - Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811223771